OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Blumen Schmidt

Geschichte Gärtnerei

Einen Anfang wagen
Im April 1963 gründeten Erna und Ewald Schmidt die Gärtnerei Schmidt mit dem Bau eines Gewächshauses. Anfangs führten sie das Geschäft nebenberuflich und produzierten Gemüsejungpflanzen, Gemüse und einige Schnittblumen.

Wachstum
1972 folgte der Bau eines Blumengeschäfts und Ewald Schmidt gab seine bisherige Tätigkeit auf, um sich nun ganz seinem erlernten Beruf des Gärtners zu widmen. Es kamen weitere Gewächshäuser hinzu. Viele Jahre waren die Schmidts auf dem Waldkircher Wochenmarkt mit ihrem Blumenstand vertreten.

Entwicklung
1985 wurde die Produktion, auf Zierpflanzen die als Schnittblumen zum Teil im eigenen Laden verkauft werden konnten und blühende Topfpflanzen die auch an andere Gärtnereien geliefert wurden, umgestellt.

Übergabe
1993 übergaben Erna und Ewald Schmidt die Gärtnerei an Christine und Bernhard Schmidt. Bernhard Schmidt hatte bereits 1984 seine Ausbildung zum Gärtnermeister abgeschlossen und arbeitete seitdem in dem Gärtnerei - Betrieb seiner Eltern. Christine Schmidt ist Floristmeisterin und übernahm das Ladengeschäft in eigener Regie. So entstanden aus einem Betrieb zwei Firmen. Das Ladengeschäft wurde umgebaut. Es kamen weitere Gewächshäuser und Freiflächen hinzu. Das Firmengelände erstreckt sich heute auf etwa 10.000 Quadratmeter.

Gegenwart
Das größte Ziel der Familie Schmidt ist, ihren Kunden die beste Qualität, Fachberatung, Kreativität und Freundlichkeit zu bieten. Wir sind Profis für Floristik & Pflanzen.

Das 50-jährige Jubiläum wurde in einem sehr schönen festlichen Rahmen am 27. und 28. Juni 2014 mit einem Fachvortrag und einem Tag der offenen Tür gefeiert. Einige Bilder dazu finden Sie in unserer GALERIE der Gärtnerei Schmidt.